Clothildensteg

Am Freitag, 25. November 2011 wurde die neue Fußgängerbrücke hinter dem Schloss in Friedland - früher unter dem Namen “Clothildensteg” bekannt - von einem Schwertransporter an den gewünschten Ort gebracht und von einem Kran auf die Fundamente gestellt. Sie hat eine Länge von 31 Meter und verbindet den Schlossbezirk mit dem zu Friedland gehörenden Hag. Die Konstruktion der Brücke ist baugleich mit der in diesem Jahr erneuerten Brücke im Stadtpark. Sie ist nur provisorisch für den Verkehr geöffnet. Im zweiten Bauabschnitt (Anfang 2012) wird die Holztreppe durch Betonstufen ersetzt. Die Friedländer sind erleichtert. Die alte Brücke wurde durch das Hochwasser weggerissen und sie mussten einen Umweg in Kauf nehmen. Die neue Brücke bietet eine deutliche Verbesserung bei Hochwasser. Das Bauwerk wurde höher gelegt und ist stabiler. Die Schäden, die durch das Hochwasser im letz-ten Jahr verursacht wurden, werden langsam beseitigt. Kurz vorher wurde auch die neue Fußgängerbrücke bei der Schmiede am Schlossteich für die Bewohner freigegeben.

 

Text: Stanislav Beran (25.11.2011)

Free Website Translator
free counters