Friedhof

Bei einer Begehung des alten deutschen Friedhofs bietet sich den Besuchern ein trauriger Blick an. Viele Gräber und Gruften, die sich meistens an der Friedhofsmauer befinden, sind seit vielen Jahren in einem erbärmlichen Zustand. Die Grabstätten sind mit Pflanzen überwuchert. Viele Grabtafeln und Inschriften wurden zerschlagen und beschädigt. Keiner kümmert sich um die Gräber. Einige wertvolle Gruften stehen kurz vor dem Zerfall. Ein Blick auf das Foto verdeutlicht den katastrophalen Zustand wohl am anschaulichsten. Große Löcher ermöglichen einen Blick auf die ins Innere eingestellten und beschädigten d.h. zertrümmerten Holzsärge. Knochen liegen über den Boden verstreut. Dies ist auf jeden Fall eine Schande aber für eine Rettung ist es mehr als zu spät. Die ehemaligen deutschen Stadtbewohner wurden hier bis zum Jahre 1945 beerdigt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden sie vertrieben.

  Text und Foto: Stanislav Beran (11.6.2011)

Free Website Translator
free counters