Hotel „Bück dich“ in Friedland

 

Das Umgebindehaus in der Görlitzergasse Nr. 315 war in der Vergangenheit als Hotel „Bück dich“ bekannt. Der Name weist darauf hin, dass die Eingangstür so niedrig war, dass sich jeder Gast bei Betreten des Raumes bücken musste. Auch in den Wohnräumen ist die Deckenhöhe sehr niedrig. Nach 1945 wohnte in dem Haus die Familie Ressel. Später stand das historisch wertvolle Haus jahrelang leer und verfiel. 

 

Das umgesiedelte Hotel „Bück dich“ soll neben dem ehemaligen Kretscham in Rückersdorf aufgebaut werden. Am 2. Mai 2013 - am Tag der offenen Tür - wurde das Hotel „Bück dich“ für die Öffentlichkeit letzte Mal zugänglich gemacht. Nachher wird das alte Umgebindehaus mit der reichen Vergangenheit auseinandergenommen. Das Holz wird auf dem Grundstück zwischengelagert, bevor alles abtrans-portiert wird. Die Einzelteile werden markiert, damit die Arbeiter am Zielort wissen, wie alles wieder zusammenpasst. Wann das neue, alte Haus aufgebaut wird, ist noch ungewiss. 

 Text: Stanislav Beran

Free Website Translator
free counters