27.04.2013 - Zerstörung oder Rettung?? - Hotel „Bück dich“

Bezugnehmend auf meinen Artikel Hotel „Bück dich“ in Friedland, möchte ich noch einige Tatsachen bekannt geben. Mit der Zeit ist es fraglich, ob es sich bei dem Abriss überhaupt um eine Rettung handelt. Nach Ansicht von Herrn Mgr. Petr Freiwillig vom Amt für Denkmalpflege in Reichenberg handelt es sich nicht um eine Rettung sondern um eine Vernichtung. Auf meine Anfrage bekam ich am 22. April 2013 vom Mgr. Petr Freiwillig folgende Antwort:

 

„Das historisch wertvolle Haus in der Görlitzergasse in Friedland beabsichtigt der Besitzer tatsächlich zu zerstören. Im Sinne des Gesetzes haben wir leider keine Möglichkeit, den Abriss des historischen Gebäudes zu verhindern. Das einzige Umgebindehaus in Friedland ist kein Kulturdenkmal und befindet sich außerhalb der städtischen Denkmalschutzzone. Die Stadt wollte sich bei der Sanierung des Hauses finanziel beteiligen. Mit diesem Vorschlag war der Eigentümer nicht einverstanden. Unsere maximale Anstrengungen den Abriss zu verhindern waren vergeblich. Auch die wiederholten Interven-  tionen durch den Bürgermeister, den Eigentümer von seiner Absicht abzubringen, führten leider zu keinem Erfolg. Es ist daher falsch zu behaupten, dass es sich hier um eine Rettung handelt. Das Amt fur Denkmalschutz ist derzeit mit der Dokumentation des Gebäudes beschäftigt.“

 

Das Haus mit dem Grundstück wurde der Gemeinde zu einem Preis von 1.000.000,- Kronen (ca. 40.000,- €) zum Kauf angeboten. Das hat die Stadt nicht akzeptiert. Hiermit scheint das weitere Schicksal des historisch wertvollen Hauses besiegelt zu sein. Möge sich jeder seine eigene Meinung dazu bilden.

Foto und Text: Stanislav Beran

Free Website Translator
free counters