Christiansau mit Hohenwald war früher eine selbständige Gemeinde. Von 1952 bis 1958 bildeten die Orte eine gemeindeähnliche Verwaltungseinheit. Diese wurde acht Jahre später aufgelöst, wodurch die Ortsteile an Dittersbach fielen. Ab 1986 gehörten Hermsdorf, Christiansau und Hohenwald zu Friedland. In den frühen 1990er Jahren wurde die Gemeinde Hermsdorf gegründet.