Kirche der Heiligen Katharina (ursprünglich evangelische Kirche aus dem Jahr 1607, ab 1652 katholisch). Der ursprünglich aus Fachwerk bestehende Bau wurde 1693 mit einem Turm versehen. 1821-1829 erhielt die Kirche nach einem Umbau ihr heutiges Aussehen. Josef Führich aus Kratzau malte das Altarbild. Den Eingangsbereich schmückt ein Eisenkreuz auf einem Steinsockel aus dem Jahre 1816 sowie eine Statue des Heiligen Nepomuk von 1770.

Free Website Translator
free counters