Neustadt a. T. - Eine tschechische Streife hat einen Autodieb kurz vor der polnischen Grenze gefasst. Wie die Polizei mitteilte, hat der Fahrer in der Nacht zum 13. Februar 2016 in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) einen Pkw der Marke Audi Q7 im Wert von 800.000 Kronen gestohlen und war in Richtung Polen unterwegs. Die Polizisten stoppten den Fahrer am Samstag 20. Februar bei einer routinemäßi- gen Straßenkontrolle kurz vor der Grenze. Die Beamten nahmen den 39-jährigen Fahrer fest und stell- ten das Auto sicher. Die reichenberger Polizei übernahm die Strafverfolgung.

Dem Fahrer drohen bis zu drei Jahre Gefängnis.

 

Free Website Translator
free counters